A Trip To… Felucia

FeluciaFelucia! Eine Welt voller Fragen die im Vergleich zu anderen Planeten kaum Antworten bietet. In Star Wars: The Force Unleashed wird der fiktive, dschungelartige Planet wohl eine wichtige Rolle spielen. Darum haben wir einmal nachgeforscht und nach den wenigen Antworten gesucht die wir finden konnten. In The Force Unleashed wird der Planet nicht nur vorkommen, es wird auch zum ersten Mal ein Auftauchen der einheeimischen Spezies, der Felucianer geben. Doch auch über diese ist noch sehr wenig bekannt. Wer aber wissen will was bekannt ist,ließt den kompletten Eintrag.

Felucia fällt auf als ein sehr schwüler Planet auf dem die verschiedensten Arten wandeln. So unterscheidet sich auch die pflanzliche Vegetation von der anderer Welten. Sehr Gummiartig und durchsichtig sind manche Bäume und Büsche. Gelagrubs, riesige felucianische Erdkäfer schleichen sich durch die Gegend während sie mit ihren übereinanderliegenden Augen die Lichtveränderungen studieren. Scheint die Sonne sehr stark, so erscheint die komplette Umgebung wie bunt leuchtendes Glas. Der Planet ist voll von Pilzen und Wäldern bewohnt von einigen Acklays, großen Bestien die einem vergrößerten Insekt ähneln, oder anderen setsamen Tieren.

Pflanzen auf Felucia!Um 40.000 VSY, also 40.000 Jahre vor der legänderen Schlacht von Yavin in der Luke Skywalker den Todesstern zerstören sollte, beginnt die Aufzeichnung von Felucia. Gossams besiedeln den Planeten als eine der ersten Kolonien. Doch tatsächlich legten auch diese Geschöpfe keinen großen Wert auf den Planeten. Denn der Dschungel und die schwierigen Wetterbedingungen an die wohl nur die heimische Tierwelt angepasst zu sein schien, machten es ihnen schwer Land für ihre Siedlungen zu erschließen. Der Planet wurde von deren Handelsgilde kontrolliert die den Planeten während den Klonkriegen, unter der Führung von Shu Mai zu ihrem Hauptquartier machte.

Felucia in den Klonkriegen!Die Klonkriege waren de wohl wichtigse Zeit in der Geschichte von Felucia. Denn während dieser Zeit wurde der Planet Zeuge der teuflischen Order 66 und dem Verrat an den Jedi. Die Handelsgilde schloss sich den Separatisten an und rebellierte somit gegen die Republik deren Macht durch die Kriege verloren zu gehen schien. Der damalige Kanzler Palpatine nannte Felucia, Mygeeto und Saleucami die „Triade des Bösen“ da diese Planeten sich weigerten der Republik untergeben zu handeln. Als die Republik unter der Führung der Jedi Barriss Offee, Zonder und Aayla Secura Felucia angriffen um Shu Mai gefangenzunehmen wurden Barriss Offee und Zonder gefangen genommen, konnten nach harten Kampf jedoch von Aayla Secura befreit werden. Das ührte zur offenen Schlacht. Es schien gut zu laufen für die Republik und sie stürmten jenen Berich in dem sie Shu Mai vermuteten. Tatsächlich war dieser in jenem Moment bereits nach Utapau geflohen und diskutierte mit dem Separatistenrat die Lage. Dennoch konnten die Klone von dort aus die Droiden deaktivieren.Felucianischer Vogel! Doch viele Klone starben an einer Gasfalle. Die Jedi, sowie der Einsatzleitende Commander Bly konnten jedoch erfolgreich ihr Leben retten. Als die Schlacht vorbei war suchte Aayla Secura nach verbliebenen Gruppen der Separatisten die auch Konföderation Unabhängiger Systeme, KUS gennant wurden während Commander Bly weitre Befehle vom regierenden Kanzler Palpatine entgegennahm. Dieser Befehl nannte sich Order 66 und das töten der Jedi begann. Abgelenkt von einem der einheimischen felucianischen Vögel wurde Aayla Secura von Commander Bly erschossen.Und sie sollte nicht die einzige Jedi bleiben die an diesem Tag durch den Verrat der Klonkrieger sterben würde…

Jahre später kam Darth Vaders geheimer schüler auf diese Welt umdas zu beenden was mit der Order 66 begonnen hatte. Er suchte nach Shaak Ti, eine Jedi die auf Felucia ihre schützende Heimat gefunden hatte. Es kam zum finalen Kampf zwischen ihr und Darth Vaders Schüler wobei sie sogar Rancor einsetzte um den Kampf für sich entscheiden zu können. Später sollte es außerdem zu einem Konflikt zwischen Darth Vaders Schüler und der einheimischen Spezies von Felucia, den Felucianern kommen. Die Felucianer hielten sich ansonsten aus derartigen Angelegenheiten raus. Sie könen die Macht fühlen was auch dazu führt das sie als sehr weise beschrieben werden.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: