Vanity Fair Q&A

cusl11_lucas0803.jpg[UPDATED]Ein Frage-und-Antwort Spielchen nach dem Bericht der Vanity Fair über Star Wars: The Force Unleashed wird nun von LucasArts höchstpersönlich präsentiert. Frank DiGiacomo, der den Artikel geschrieben hat, hat nun einige Fragen von Fans beantwortet und diese unter Anderem direkt bei LucasArts.com online gesellt.

Generell denkt man ja nicht das die Vanity Fair so ein interesse an einem Videospiel hat.

Ich bin mir nicht sicher was der Auslöser für diesen Artikel war – mein Editor, Bruce Handy, hätte ach wegen etwas anderem bei Lucasfilms sein können – aber ich weiß, das er sich mit einigen Leuen von LucasArts hingesetzt, und mit ihnen über ihre Pläne für das Videospiel geredet hat. Als er von dem Spiel hörte, dachte er sofort an mich. Wir haben beide Söhne und wenn ich und er zusammen Essen gehen, reden wir darüber was mir zusammen mit unseren Söhnen unternehmen. Ich rede manchmal über die Videospiele die ich mit meinem Jungen spiele, und ich schätze er dachte darum wäre es eine guter Job für mich. Und ich war total aufgeregt. Ich musste dort hin!

Haben Sie jemals in dieser Kapazität einen Artikel über ein Videospiel geschrieben?

In der Tiefe wie ich den Artikel über The Force Unleashed geschrieben habe, sicher nicht.

Sie wurden aus der Sicht eines Außenseiters von LucasArts eingeladen. Was hat Sie überrascht?

Als sie mir DMM und Euphoria vorgestellt haben. Einer Sturmtruppe zuzusehen wie sich auf einer sich bewegenden Oberfläche versucht  ihr Gleichgewicht zu halten war, für mich, unfassbar. Wenn man einige Spiele spielt merkt man das die Entwicklung rasant vorangeht, aber etwas das auch nur annähernd an das herankommt, habe ich noch nie gesehen. Die Sturmtruppe wird, mit der Hilfe der Macht, jedesmal verschiededenartig weggeschleudert! Und diese Einzigartigkeit der Reaktion der Sturmtruppe….für mich was das atemberaubend.

Bei dem DMM-Technik war auch cool zu sehen wie alles genauso zerbrach wie man es erwarten würde. Als ich spielte gab es ein Ding das mich vom eigentlichen Spiel ablenkte: wenn eine Tür zersplitterte, ich glaube im Artikel schrieb ich „Wie ein Puzzle“, flogen große, mächtige Teile der Tür durch die Gegend.

Als ich begann zu begriefen mit welchen Variablen die Jungs von LucasArts arbeiten – selbst ohne DMM und Euphoria – und als sie dann diese beiden Technologien eingeführt haben, wurden die Grenzen bis ins unbekannte gesprengt. Dann erst versteht man die Kunst der coolen Dinge die diese Jungs tun und wie intelligent sie dabei sind, Wege zu finden all die Technologien zu vereinen und etwas daraus zu schaffen das Ich und Ihr spielen könnt.

[…]

Alles in allem nicht sehr aufschlussreich. Nun erzählt er noch über seinen Sohn und wie dieser zu Star Wars gekommen ist und das er sehr gerne Star Wars Spiele spielt. Am Ende erklärt er „Ich kann es kaum erwarten The Force Unleashed zu spieln, und ich kann es kaum erwarten einen Jawa zu töten.“ Nun ja, er sagt „to punt a Jawa“. Ob nun Jawas in The Force Unleashed vorkommen oder nicht ist mir dannach unklar.

2 Antworten zu Vanity Fair Q&A

  1. RC 27 02 Black sagt:

    Nunja… viel sagt das jetzt zwar nicht aus, aber wenn der Rest heute Abend erscheint, dann wird man sicherlich mehr drüber erfahren.

  2. RC 27 02 Black sagt:

    „Alles in allem nicht sehr aufschlussreich.“
    Stimmt. Eigentlich nichts Neues, was bereits erwänt wurde.

    Wenn jetzt Jawas dabei wären, und man sie töten müsste, fände ich nicht gut. Denn wenn man dies tun muss, wird die FSK bestimmt ab 16 sein. Solch kleine, relativ schwache und ungeschützte Lebewesen *abzuschlachten* finde ich brutal… man sollte lieber bei den Stormtroopern bleiben😉 .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: