IGN Preview: It feels so good to be bad!

In der letzten Zeit scheint der Fokus bei LucasArts von den Next Generation Plattformen auf die Wii abgerutscht zu sein. Nintendos Welterfolg, der sich deutlich besser verkaufte als Sonys Playstation 3 oder Microsofts Xbox 360,  wird nun auch in Sachen Lichtschwertkampf von IGN.com auf Hez und Nieren geprüft. In dem Bericht wird es „Jedi of War“ genannt, eine Anspielung auf die „God of War“-Reihe die Quicktime-Events Mainstreamfähig gemacht hat. Zudem wird berichtet das, zumindest der Tester, eine halbe Stunde eingewöhnungszeit in die Steuerung brauchte. Nachdem das Spielen leichter von der Hand geht macht es, so der Autor des Berichts, jedoch richtig Spaß und vermittelt die entfesselte Macht. Der Kampf läuft doch sehr schnell ab, so dass man manchmal einen Macht-Schub ausführen muss indem der Nunchuck schnell nach vorne bewegt wird, um sich die Gegner vom Leib zu halten.


Kombos und Machtfähigkeiten müsst ihr euch im Story-Modus erst erarbeiten. Dann könnt ihr jedoch die vielen Machtfähigkeiten schnell miteinander kombinieren was auf der Wii wohl am meisten Spaß machen wird. Einen Machtblitz (C; nein, nciht Copyright, einfach Taste C) kann man Beispielsweise mit den normalen Angriffen des Lichtschwerts kombinieren oder einem Gegner, den man vorher mit einem Macht-Griff hochgehoben hat, den gar aus zu machen (wie im Trailer zu sehen).

WII

KotOR Fans werden folgenden Punkt nur zu gut kennen: Modifizieren des Hauptcharakters. Hört sich etwas seltsam an, ist aber nur eines der Rollenspiel-Elemente in The Force Unleashed. Denn das bedeutet das Lichtschwertfarbe (über 15 verschiedene Farbkristalle) oder Kleidung verändert werden kann.

Auf der dritten und letzten Seite geht IGN auch auf das Hightlight der Wii-Version ein: den Duel Mode. Wem das, trotz der vielen berichte nichts sagt, bekommt hier einmal eine kleine Einführung: der Dual Mode ist ein Modus indem man gegen einen Freund oder einen Bekannten an einer Konsole spielt. Quasi der Beat-em-Up-Part in The Force Unleashed, bekannt aus Spielen wie Star Wars: Episode III für die letzte Konsolengeneration.Jeder Spieler wählt am Anfang einen, aus insgesamt 27 Charakteren, und das epische Duell geht los. Besonders hierbei ist, das man auch über die Fähigkeiten verfügt, die der geheime Schüler auch im Story-Modus hat. Also alle neuen Machtfähigkeiten und Momente der entfesselten Macht sind im Duel Modus zu erleben.

Alles in allem eine gelungene Preview die durchaus von allen englisch-sprachigen Fans gelesen werden sollte. Alles zu The Force Unleashed auf der Wii unter IGN.com
Das neue Bildmaterial das mit der Preview geliefert wurde gibt es bei uns in der Galerie!

Advertisements

2 Antworten zu IGN Preview: It feels so good to be bad!

  1. RC 27 02 Black sagt:

    Cool cool!

    „Kombos und Machtfähigkeiten müsst ihr euch im Story-Modus erst erarbeiten. Dann könnt ihr jedoch die vielen Machtfähigkeiten schnell miteinander kombinieren was auf der Wii wohl am meisten Spaß machen wird.“

    Heißt das, dass man am Anfang beispielsweise nicht würgen oder Machtblitze schleudern kann? Vor einigen Tagen (https://jawanet.wordpress.com/2008/04/02/wie-konnte-mir-das-passieren-mehr-wii-details/#more-492) gab’s hier ja einen Bericht über mehrere Machtfähigkeiten und wie man sie steuert. Heißt das, man hat diese noch nicht gleich am Anfang, oder diese sind die Standardfähigkeiten und man erlernt im Laufe des Spiels weitere dazu?

  2. jawanet sagt:

    Ja, das heißt das!
    Ich weiß nicht genau welche Machtfähigkeitem man von Beginn an besitzt aber Macht-Schub scheint dazu zu gehören.

    Übrigens wird man diese Macht-Fähigkeiten wohl NICHT nach einem EP-Punkte System erarbeiten, sondern einfach nach abgeschlossenen Missionen verwenden können. Wie neue Waffen in einigen Shootern eben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: